Unter­neh­men

FUNC­TION FOL­LOWS FORM.

Über Uns

0
Jah­re
0
Mit­ar­bei­ter
0
Pro­jek­te

FAMI­LI­EN­UN­TER­NEH­MEN

Feldhaus Fens­ter + Fas­sa­den ist ein fami­li­en­geführ­tes Unter­neh­men in der 5. Genera­ti­on. Gegrün­det 1901 in Ems­det­ten als dama­li­ge Schlos­se­rei durch Cle­mens Bene­dik­tus Mersch avan­cier­te Feldhaus Mit­te der 60er Jah­re zu einem zuver­läs­si­gen Anbie­ter für Fenster‑, Fas­sa­den- & Tür­lö­sun­gen auf dem natio­na­len Markt.

MARKT

Mit dem Jahr 2014 been­de­te Feldhaus alle Tätig­kei­ten im End­ver­brau­cher­markt und fokus­sier­te sich aus­schließ­lich auf die Rea­li­sie­rung von Groß­pro­jek­ten. Durch den Fokus auf das Mul­ti-Pro­jekt­ma­nage­ment, ist Feldhaus einer der füh­ren­den Anbie­ter für Son­der-Fas­sa­den­lö­sun­gen in Deutsch­land und setzt im B2B-Bereich zahl­rei­che Pro­jek­te in den Metro­po­len Euro­pas erfolg­reich um.

Made in Emsdetten

Feldhaus-Fas­sa­den ent­nah­men ihren Ursprung in der Klein­stadt Ems­det­ten. Auch heu­te kön­nen wir mit Stolz behaup­ten, dass nahe­zu alle Feldhaus-Lösun­gen noch vor Ort in der Fir­men­zen­tra­le gefer­tigt wer­den. Unse­re Pro­jekt­teams pro­fi­tie­ren hier­bei von einer unun­ter­bro­che­nen Kom­mu­ni­ka­ti­ons­ket­te zur Pro­duk­ti­on und opti­ma­len betrieb­li­che Koordinierungsprozessen.

FAMI­LI­EN­UN­TER­NEH­MEN

Feldhaus Fens­ter + Fas­sa­den ist ein Inha­ber-geführ­tes Fami­li­en­un­ter­neh­men in der 5. Genera­ti­on. Gegrün­det 1901 in Ems­det­ten als dama­li­ge Schlos­se­rei durch Cle­mens Bene­dik­tus Mersch avan­cier­te Feldhaus Mit­te der 60er Jah­re zu einem zuver­läs­si­gen Anbie­ter für Fenster‑, Fas­sa­den- & Tür­lö­sun­gen auf dem natio­na­len Markt.

MARKT

Mit dem Jahr 2014 been­de­te Feldhaus alle Tätig­kei­ten im End­ver­brau­cher­markt und fokus­sier­te sich aus­schließ­lich auf die Rea­li­sie­rung von Groß­pro­jek­ten. Durch den Fokus auf das Mul­ti-Pro­jekt­ma­nage­ment, ist Feldhaus einer der füh­ren­den Anbie­ter für Son­der-Fas­sa­den­lö­sun­gen in Deutsch­land und setzt im B2B-Bereich zahl­rei­che Pro­jek­te in den Metro­po­len Euro­pas erfolg­reich um.

Made in Emsdetten

Feldhaus-Fas­sa­den ent­nah­men ihren Ursprung in der Klein­stadt Ems­det­ten. Auch heu­te kön­nen wir mit Stolz behaup­ten, dass nahe­zu alle Feldhaus-Lösun­gen noch vor Ort in der Fir­men­zen­tra­le gefer­tigt wer­den. Unse­re Pro­jekt­teams pro­fi­tie­ren hier­bei von einer unun­ter­bro­che­nen Kom­mu­ni­ka­ti­ons­ket­te zur Pro­duk­ti­on und opti­ma­len betrieb­li­che Koordinierungsprozessen.

UNSERE ENTWICKLUNG

Daten + fakten

Durch unse­ren Fort­schritts­ge­dan­ken, set­zen wir bei Feldhaus auf lang­fris­ti­ge und ste­ti­ge Ent­wick­lungs­sprün­ge. Neben einer kon­ti­nu­ier­lich wach­sen­den Betriebs­leis­tung erreicht Feldhaus durch das Groß­pro­jekt­ge­schäft Umsatz­wer­te zwi­schen 45 — 75 Mio. €. 

HISTORIE

1901

Bene­dic­tus Kle­mens Mersch grün­det Feldhaus, damals noch unter dem Namen “Mersch” als Schmie­de- & Schlos­se­rei­be­trieb in Emsdetten

1948

Cle­mens Mersch steigt in das Unter­neh­men ein

1901–1950

Regio­na­le Akti­vi­tä­ten im Bereich Schmie­de- & Schlosserhandwerk

1949

Heinz Feldhaus beginnt sei­ne Leh­re bei Mersch in Emsdetten

1950–1958

Haupt­tä­tig­keit im Bereich der Bauschlosserei

1958

Heinz Feldhaus legt sei­ne Meis­ter­prü­fung ab. Beginn der Aluminiumverarbeitung.

1960–1962

Ers­te Groß­pro­jek­te mit Ganz-Alu­mi­ni­um-Fens­ter­kon­struk­tio­nen. Erwei­te­run­gen, Umbau­ten & Neubauten.

1966

Aus­wei­tung auf den Fas­sa­den­bau & Natio­na­li­sie­rung des Geschäftsfeldes

1978

Ein­tritt von Dipl. Ing. Man­fred Feldhaus in das Unter­neh­men. Umfir­mie­rung in Feldhaus Fens­ter + Fas­sa­den.

1979

Inbe­trieb­nah­me der heu­ti­gen Betriebs­stät­te am Gre­ve­ner Damm in Emsdetten

1980

Ers­te Groß­pro­jek­te im Aus­land & damit Inter­na­tio­na­li­sie­rung des Unternehmens

1982

Beginn der Umstel­lung auf CAD-Anla­gen im Projektbüro

1984

Beginn der indus­tri­el­len Fer­ti­gung von Fens­tern und Fas­sa­den. Ein­satz von Pro­fil- und Blechbearbeitungszentren

1993

Kom­plet­te inner­be­trieb­li­che Umstel­lung und Reor­ga­ni­sa­ti­on der Produktion

2000

Erwei­te­rung und Sanie­rung des Gesamt­be­trie­bes, Neu­bau des FUTURE FOCUS

2001

Am 22.06.2001 fin­det auf dem Betriebs­ge­län­de mit zahl­rei­chen Gäs­ten die 100 Jahr-Fei­er statt

2006

Heinz Feldhaus schei­det als Geschäfts­füh­rer aus, Dipl. Kfm. Chris­toph Jütt­ner und Dipl. Ing. Klaus von Rekow­ski wer­den zu Geschäfts­füh­rern bestellt.

2013

Heinz Feldhaus ver­stirbt am 15.09.2013

2000 — 2013

Feldhaus ist ein fes­ter Part­ner bei der Rea­li­sie­rung inter­na­tio­na­ler Projekte

2016

Jus­tus und Jan­nik Feldhaus tre­ten als Gesell­schaf­ter in das Unter­neh­men ein. Man­fred Feldhaus schei­det als Geschäfts­füh­rer aus, Dipl. Ing. Ste­fan Sand­mann wird zum Geschäfts­füh­rer bestellt

2016

Feldhaus eröff­net die KUBUS ACADEMY

2019

Dipl.-Ing. Klaus von Rekow­ski schei­det als Geschäfts­füh­rer aus

2020

Jus­tus Feldhaus wird zum Geschäfts­füh­rer bestellt