Dua­les Stu­di­um — Fassadentechnik 

FUNC­TION FOL­LOWS FORM.

Kurzbeschreibung

Als dua­ler Stu­dent wirst Du in die Pro­zes­se unse­res Unter­neh­mens ein­ge­bun­den und stu­dierst zeit­gleich in Block­pha­se an unse­rer renom­mier­ten Part­ner-Hoch­schu­le, der dua­len Hoch­schu­le Baden-Würt­tem­berg. Du durch­läufst alle wich­ti­gen Fach­be­rei­che des Unter­neh­mens und schließt Dein Stu­di­um in der akti­ven Unter­stüt­zung der Pro­jekt­lei­tung ab. Als wer­den­der Aka­de­mi­ker setzt Du Dich inner­halb Dei­ner Stu­di­en­ar­bei­ten zusätz­lich mit den Zukunfts­the­men des Unter­neh­mens aus­ein­an­der und för­derst damit schon früh die Wei­ter­ent­wick­lung des Unter­neh­mens. Im Stu­di­um beschäf­tigst Du Dich mit span­nen­den The­men, wie Bau­phy­sik, Fas­sa­den­kon­struk­ti­on oder Pro­jekt­ma­nage­ment. Als dua­ler Stu­dent zählst Du zu einer aus­ge­wähl­ten Grup­pe: Tei­le der Geschäfts­füh­rung und wesent­li­che Manage­ment-Posi­tio­nen wur­den mit ehe­ma­li­gen Alum­ni besetzt. Fla­che Hier­ar­chien im Unter­neh­men schaf­fen Dir zusätz­lich Vor­tei­le in Dei­ner per­sön­li­chen Wei­ter­ent­wick­lung und stär­ken einen ein­zig­ar­ti­gen Zusam­men­halt in der täg­li­chen Zusammenarbeit.

Aufbau der akademischen Ausbildung
Deine Perspektive
Deine Ziele
Unsere Anforderungen
Über 70 % unse­rer Mit­ar­bei­ter, auch in Füh­rungs­po­si­tio­nen, kom­men aus der eige­nen Ausbildung
30 Tage Urlaub
Azu­bi­aus­flü­ge
Viel­fäl­ti­ge Ent­wick­lungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten
Kos­ten­frei­es Obst und Wasser
tarif­li­che Bezahlung
Nut­zung unse­res inter­nen Sport­an­ge­bots, wie Fit­ness­kur­se, Yoga & Laufstaffeln
Über­nah­me­ga­ran­tie für min­des­tens 1 Jahr nach erfolg­reich abge­schlos­se­ner Ausbildung 
Paten­pro­gramm für einen erfolg­rei­chen Start
Jun­ges Führungsteam
Fir­men­ver­an­stal­tun­gen
tarif­li­ches WeihnachtsGeld
Job­rad­lea­sing
Kos­ten­über­nah­me für die Prüfungsvorbereitungen
Work-Life-Balan­ce durch Gleit­zeit­mo­del­le, Eltern­zeit, Home-Office-Arbeitsplätzen
Vori­ger
Nächs­ter
Unser Partner stellt sich vor

In Mos­bach tref­fen Moder­ne und Idyl­le auf­ein­an­der: Am Cam­pus fin­den sich top-aus­ge­stat­te­te Vor­le­sungs­räu­me und High­tech-Labo­re für Leh­re und For­schung. Die Innen­stadt besticht durch wun­der­schön restau­rier­te Fach­werk­häu­ser, umrahmt von den Aus­läu­fern des Oden­walds. Kur­ze Wege, eine per­sön­li­che Atmo­sphä­re und Pro­fes­so­ren, die ihre Stu­die­ren­den ken­nen, geben Sicher­heit und erleich­tern das Studium.

Als kul­tu­rel­les und wirt­schaft­li­ches Zen­trum der Neckar-Oden­wald-Regi­on hat die Stadt Mos­bach rund 25.000 Ein­woh­ner. Sie liegt zwi­schen den Bal­lungs­räu­men Heil­bronn / Stutt­gart sowie Hei­del­berg / Mann­heim. Der Haupt­cam­pus liegt in der Innen­stadt. Vor­le­sungs­räu­me und Labo­re sind über kur­ze Wege mit einer neu­en Biblio­thek und der Men­sa verbunden.

Die DHBW Mos­bach ist Mit­glied der Sport­re­gi­on Rhein-Neckar sowie des All­ge­mei­nen Deut­schen Hoch­schul­sport­ver­bands (adh), unter­stützt somit Leis­tungs­sport­ler und orga­ni­siert ein brei­tes Sport­an­ge­bot für alle Studierenden.

Das Studium

Moder­ne Gebäu­de zu rea­li­sie­ren, dabei unge­wohn­te, neue Wege zu gehen und bau­tech­ni­sche Her­aus­for­de­run­gen anzu­neh­men – das sind Kom­pe­ten­zen, die wir ange­hen­den Inge­nieu­rin­nen und Inge­nieu­ren der Stu­di­en­rich­tung Bau­in­ge­nieur­we­sen – Fas­sa­den­tech­nik mit auf den Weg geben. An Bei­spie­len aus der Pra­xis ler­nen Sie, wor­auf bei Groß­bau­pro­jek­ten geach­tet wer­den muss. Stell­ver­tre­tend dafür sind das Mer­ce­des-Benz-Muse­um in Stutt­gart oder die BMW-Welt in Mün­chen genannt.

Fas­sa­den­tech­nik ist ein über­grei­fen­der Stu­di­en­gang für Fens­ter- und Fas­sa­den­kon­struk­tio­nen in allen Rah­men­ma­te­ria­li­en wie Metall, Kunst­stoff, Holz und Alu­mi­ni­um­ver­bund­werk­stof­fen. Jede Fas­sa­de ist anders, kein Bau­teil exis­tiert dop­pelt. Daher wer­den sowohl an die Kon­struk­ti­on, als auch die Logis­tik, die Kal­ku­la­ti­on und das Pro­jekt­ma­nage­ment hohe Ansprü­che gestellt. Die Nach­fra­ge nach Absol­ven­tin­nen und Absol­ven­ten ist aus die­sem Grund seit Jah­ren hoch.

Im ers­ten Stu­di­en­jahr wer­den Sie in Fächern wie Tech­ni­sche Mecha­nik, Mathe­ma­tik, Bau­kon­struk­ti­on, Bau­phy­si­ka­li­sche Grund­la­gen, Werk­stof­fe, Phy­sik und Che­mie unter­rich­tet. Außer den grund­le­gen­den tech­ni­schen Stu­di­en­in­hal­ten ver­mit­teln wir Ihnen betriebs­wirt­schaft­li­che Fächer, Bau­recht und wei­te­re wich­ti­ge Schlüs­sel­qua­li­fi­ka­tio­nen. Bran­chen­spe­zi­fi­sche Kon­struk­tio­nen, ver­tie­fen­de Werk­stoff­kun­de, CAD-Kennt­nis­se (2D und 3D) und Tech­ni­sche Gebäu­de­aus­rüs­tung sind Teil des Stu­di­en­kon­zepts im zwei­ten Jahr.Im letz­ten Stu­di­en­jahr rea­li­sie­ren Sie eige­ne (rea­le) Fas­sa­den­pro­jek­te und beschäf­ti­gen sich mit anspruchs­vol­len Kon­struk­tio­nen, ange­wand­ter Bau­sta­tik, Kon­struk­ti­vem Inge­nieur­bau und Pro­jekt­ma­nage­ment. Das Stu­di­um beinhal­tet sowohl theo­re­ti­sche als auch berufs­prak­ti­sche Kennt­nis­se und Sie haben die Mög­lich­keit, im Rah­men ihres Stu­di­ums den AdA-Schein zu erwerben.

Fakten & Informationen
Links

DEIN KONTAKT

Christoph Jüttner

Dipl. Kfm. | Personalleiter

tel. 02572 929 0 mail. personal@feldhaus.de

Sen­de dei­ne Bewer­bungs­un­ter­la­gen pos­ta­lisch an uns:

Feldhaus Fens­ter + Fas­sa­den GmbH & Co. KG

Gre­ve­ner Damm 250, 48282 Emsdetten


Oder nut­ze unser Online-Bewerbungstool!